« Zurück

Seemannsgarn und Kindheitsträume

Am 13.04.2019, 19:00 Uhr

kING Kultur- und Kongresshalle, Ingelheim

Eine musikalische Reise in die Welt der Märchen, Magie und Fantasie. Hört die unvergessliche Musik zu beliebten Klassikern aus Kinder- und Jugendfilmen:

Weitere Highlights:

Die Uraufführung der "Käpt'n Blaubärs Seemanns Suite", die mit Unterstützung des WDR vom Offenbacher Komponisten Peter W. Schmitt aus seinen bekannten Melodien neu komponiert wurde. Wir spielen die Musik aus der bekannten TV-Serie live zu original Blaubär-Episoden!

Beim Konzert könnt ihr außerdem zwei weitere Uraufführungen erleben: Die Gewinner-Stücke des Kompositionswettbewerbs SCORE, den die Rheingauer Film-Symphoniker 2018 erstmals ausgeschrieben haben. Möglich war dies durch die erfolgreiche Teilnahme an der Crowdfunding-Initiative "kulturMut" der Aventis Foundation und des Kulturfonds RheinMain.

Moderation: Oliver Glaap (hr-Moderator)

Jetzt Tickets kaufen!

WEIHNACHTS-AKTION: 20% Rabatt in allen Preiskategorien vom 01. bis 15. Dezember!

Tickets über Ticket Regional kaufen: Im Online-Shop, telefonisch oder in den bekannten Vorverkaufsstellen.

Mit Werken von Nachwuchskomponisten:

Teresa Henselmann

geboren 1996 in München, studierte sie von 2014 bis Oktober 2018 Musikwissenschaft an der LMU München. Daran schließt sie ein Studium der Komposition für Film und Medien bei Prof. Gerd Baumann an der Musikhochschule München an. Zuvor erhielt sie Kompositionsunterricht an der Musikschule Regensburg bei Josef Ramsauer sowie Geigen- und Klavierunterricht. Sie hat unter anderem bereits für das Künstlerhaus am Lenbachplatz und das Bayerische Nationalmuseum gearbeitet.

Anstehende Aufführung durch RFS: ZING
Preisträgerin SCORE 2018

Maximilian Kremser

geboren 1997 in München, erhielt Maximilian im Alter von 7 Jahren den ersten Klavierunterricht und machte nach einigen Jahren die ersten Kompositionsversuche. 2018 schloß er erfolgreich eine Ausbildung zum staatlich geprüften Ensembleleiter und Klavierlehrer an der Berufsfachschule für Musik in Plattling ab. Parallel dazu erhielt er Kompositionsunterricht bei Prof. Kay Westermann in München. Ab dem Wintersemester 2018/19 studiert er dort Schulmusik an der Hochschule für Musik und Theater.

Anstehende Aufführung durch RFS: Zing
Preisträger SCORE 2018